Montag, 23. Januar 2023
KW3
Beim Dienstagsport ist mir ein Ohr zugefallen und es wurde mir schlecht. Ich denke ich habe keine gute Atemtechnik am Start.

Wegen der Kälte und der Nässe habe ich mich mit dem Auto fahren lassen.

Am Mittwoch startet das Townhall Meeting des CEO mit einem Tanzvideo und es wir versprochen das nieman entlassen wird. Das ist doch schon mal gar nicht schlecht.

Bier um vier am Donnerstag war gut. Meine Restricted Stock Unites steigen und sinken im Wert genau die wie die Anteil die ich schon am Arbeitgeber bestitze. Mal sehen wie der Kurs ist wenn die Stocks dann in meinen Besitz übergehen.

Vater hat am Freitag Geburtstag und wir waren gut essen im Schützenhaus.

Am Samstag gab es Dampfnudeln aus dem neuen Thermomix und ich war mit Nichten und Schwager Schlittschuhfahren. Die Jüngere ist Angstfrei und lässt sich einfach übers Eis schieben, da macht Spass und ich komme sehr ins Schwitzen.

Wir waren am Sonntag auf und beschließen nicht zu tun. Nach dem Kaffee kochen wir das Hello Fresh und am späten Nachmittag wird geputzel/fernsehen geschaut. Ich lesen den Damon Galgut zu Ende.
Ich ziehe mir noch den Tatort rein. Lenas Tante ist gar nicht schlecht. Es hat geschneit in der Nacht.

Und so endet die Woche low.



KW 2 - 2022
Kalt ist der Januar und zum fit bleiben muss man in die Sauna gehen. Und das haben wir am Dienstag wieder getan.

Sonntags haben einen Escaperoom gemacht und hinterher noch ein Pho beim Vietnamesen abgegriffen. Abends haben wir bei der Schwiemu nach langer Zeit mal wieder den Tatort gesehen.

Im Geschäft sind alle wieder da und es geht rund.



Montag, 9. Januar 2023
KW 1
Das Jahr startet direkt mit dem 2.1 ersten durch. Bin extra in Geschäft geradelt, nur damit mir der Termin des Tages wegen Krankheit abgesagt wird.

Ist nicht so schlimm, es gibt ein größeres Problem zu analysieren und das mache ich dann auch. Es arbeitet nur noch zwei Kolleginen und sonst ist es die ganze Woche über sehr ruhig.

Am Dienstag letzte Runde des Rückenfitsport. Zum Glück gibt es ab nächster Woche einen neue Serie. Abends waren wir dann bei Freunden eingeladen. Dort gab es Abendessen und ein paar lustige Runden Karrierepoker. Alle drei Kids haben mitgezogen, das wirklich schön.

Nachdem Sylvester warm war, ist es auch in der erste KW okay.

Aber Donnerstag haben wir dann Patenkinder um Haus. Mit fünf Kindern muss man ein bischer vorplanen. Der Theaterbesuche mit anschließendem Besuch der türkischen Gastronomie ist schon mal super. Am Abend gibt es Stockbrot mit Würsten und Nutella und anschließend wird noch Popcorn über der Glut zubereitet.
Die Kinder machen das viel besser als ich früher. Allerdings haben wir auch rechtzeitig einen ordentlich Glut hergestellt.

Am Samstag morgen besuche ich mit vier Mädels das Schlittschuhhalle, was dann doch ein bischen anstrenged ist. Am Abend werden alle abgeholt. Ich schau mir noch Wladimir Karmier an mit Freunden. Der ist wieder großartig aufgelegt und macht ein sehr gute Lesung. Am Sonntag wird das Weihnachtsgeschenkt für die Schwiegermutter in einer Traditionsgaststätte verfuttert, wo wir Rosalinde nicht schonen.
Abends sind wir sehr müde.

Es wird die Anschaffung eines TM 6 diskutiert.



Donnerstag, 29. Dezember 2022
KW 52 - 2022
Die letzte Woche des Jahres fängt mit dem zweiten Weihnachtsfeiertag an. Wir haben Schwester, Schwager und Nichte zu Besuch. Nach dem lecker essen spielen wir ein bischen und am Abend wird einfach relaxt.

Der Dienstag gehört der Arbeit. Am Mittwoch und Donnerstag wird vormittags Holz gemacht. Es läuft sehr gut und pünktlich zum Ende fängt es an zu regnen und zieht zu. Insgesamt sehr relaxt Holz gemacht.

Am Mittwoch Abend noch mit dem Besuch aus Sydney über das lezte Jahr und Familiendramen geredet und dabei Abend gegessen.

So geht ein komisches Jahr dem Ende entgegen. Ich war irgendwie drauf gefasst, das nach Covid jetzt das Leben explodiert. Das allen klar ist wie gut wir es haben und das gefeiert wird. Statt dessen haben wir Krieg in Europa. Und es wird klar das wir entweder von Russland, USA oder den Arabern abhänig sind. Und das all diese Länder ihre eigene Agenda haben. Keine davon sieht vor das die ganze Welt glücklich wird.
Als Konsequenz reisen Lieferketten und der Kampf gegen den Klimawandel muss wieder hinten anstehen. Ich bin wirklich gespannt ob 2023 dann doch Putin, Xi Jiping und Trump plötzlich sterben und Frieden am Horizont aufzieht.

Freitag war dem Spare Rib Produktion gewidmet und abends wurde hart gechillt.

Samstag dann noch ein bischen putzen. Und neue Bettenroste und Matratzen gekauft. Am abend war es sehr angenehm. Es wurde geknallt wie lange nicht mehr. Immer zur vollen Stunde ging wieder richtig ab und dank des warmen Wetter nahm es keine Ende.

Die 5 Kilo Pommer und ie 10 Spareribt gingen gut weg. Und wir hatten einen lustigen Abend.

Am Sonntag gab es dann noch ein Geburtstagsfeier, bei der alle ein bischen müde in der Kurve hingen.



Montag, 19. Dezember 2022
KW 51 - Weihnachtswoche
Es ist immer noch kalt. Am Montag Homeoffice und Holzspalten.

Am Dienstag, Rückenschule und Pizzaessen mit Kollegen. Ex Kollege ist auch mit dabei.

Am Mittwoch wird es leer im Büro und wir essen Stollen nach dem Mittagessen. Gute Mitarbeiterbewertung und zum ersten Mal Aktien zugeteilt bekommen. Aber halt über vier Jahre bis 2026 verteilt. Das ist ja spannend.

Bei der interne Weihnachtsfeier nur in Gebäude 5 geblieben und dort die 4 Partys besucht. Ich habe dann um 2:56 bei der Security augecheckt.

Am Freitag dann nicht viel gemacht. Ein bischen rumliegen und in die Weihnachtszeit reingleiten.

Heilig Abend fing mit Frühstück an und Vorbereitung für den Abend. Es gibt wie immer Fondue mit Fleischbrühe. Danach haben wir ein Patenkind zu den Großeltern gefahren weil der Rest der Familie krank ist. Ein kleiner Spaziergang mit den jüngeren Patenkind zwecks Belüftung der Atemwege war auch noch drin.
Dann ein bischen chillen und schon gings los zum Abendessen.
Wir haben wirklich gut gegessen und ein bischen Entertainment für die jüngste Nicht gemacht. Immerhin ging das ganz 45Minuten. Dann haben wir uns noch gut an den Weihnachtsbredle von Dad bedient. Alle Breedle die wir von ihm essen gehen bei uns nicht weg, so die Logik. Nach ein Kaffee ging der Puzzlespaß los. Immer wieder musste jemand eine Schlafpause machen, aber bis 24h war das Puzzle fertig. Am Advent und Weihnachten nicht in den Gottesdienst gehen ist auch keine Lösung insgesamt.

Am ersten zum Essen zu den Schwiegers. Dort gab es ein Bescherung, gutes Essen, einen Spaziergang mit Sonne und viel Kartenspiele. Ich habe das Apple Watch Edelstahl Gliederarmband bekommen um das ich so lange rumgeschlichen bin. Ich hätte es mir wohl niemals gekauft. Einen guten Nachtisch gab es auch noch. Die Nichten haben ihre Geschenke präsentiert und ich habe zahlreiche Parfüms und Duschgels erschnüffelt.
Am Abend noch ein Runde gelesen und dann noch 7 vs Wild angeschaut. Das war ein guter Tag und eine gute Woche.



KW 50 - 2022

Weihnachten und Sylvestern vorgeplant.

Es hat geschneit und damit ist radeln beendet.

Rückenschule läuft jetzt einigermaßen. Es ist nicht mehr ganz so schmerzhaft an den Tagen nach den Übungen.

Am Dienstag nach der Sauna wieder in einer Kiezkneipe gelandet. Zwischen den örtlichen Spritis noch ein Getränk und gute Gespräche.

Im Geschäft geht es langsam dem Jahresende zu.

Über unsere girocards und Kreditkarten diskutiert und Apps eingerichtet.

Ich habe beim Wichteln Süßigkeite gewonnen. Überhaupt will das Team gerne das Wichteln weiter machen, weil alle so viel Spaß haben.

Am Freitag mit den Kollegen in Bierchen trinken gehen. Aber Zugausfälle und Schienenersatzverkehr sind die Endgegner in Kombination mit Eiseskälte. Da wir in der Kneipe zocken lässt sich auch noch C. einladen. Und so kann ich mir die Heimfahrt im warmen Auto sichern.

Am Samstag 5kg Pommes vorfritiert für Sylvester. Hier wird weiter 7vswild geschaut. Letzt Folge der Steel Buddies auch sehr gut. Kinderdienst bei den Gs. gemacht. Die großen sind schon sehr autonom. Irgendwie geht das alles sehr schnell das die Kinder groß werden.

Sonntags dann spannende Auststellungen im ZKM gesehen und hinterher gab es noch Asiatisch zu essen. Sehr gute Snapchat AR Lens für die Ausstellung von Ole Scheeren.



KW 49 - 2022 - Urlaub

Urlaub im Schwarzwald in Häusern. Wir wandern das Stück des Albsteig das wir damals nicht gewandert sind.

Umgeknickt. Aber immerhin die Sonne genutzt.

Wellnessbereich genossen. Weniger gelesen und geschwommen als erwartet. Wir haben ein Zimmerupgrade bekommen und wissen mit dem Platz nix anzufangen.

Ich lesen Andreas Englisch's Rom Buch.

Sehr gut gessen zwei Mal. Im Schwarzwald gibt es vor allem auch regionale Küche.

Auf der Rückreise dann ein halber Tag in Stuttgart. Wir haben uns das riesige Kunstmuseum angeschaut und noch was auf dem Weihnachtsmarkt gegessen. Und im Apple Store neue Airpod gekauft.

Swift UI Programierung probiert und viel Zeit gebraucht.

Am Freitag morgen sehr interessante Werkführung bei BASF gemacht. Wir habe noch ausführlich das Visitorcenter angeschaut.
Geführt wurden wir von einem pensionierten Doktor, der viel Zeit zum Erzählen hatte.

Am Freitag abend dann Weihnachtsfeier. Brutaler Abriss. Im nächsten Jahr muss da ein Stufe runter geschaltet werden. Aber live die Weihnachtsfeier einfach besser. Viele Fotos aus der Fotobox mit verschiendenen Leuten gemacht.

Am Sonntag Cousine gefeiert mit gutem Essen und Kuchen. Danach zu Hause dann Rästel und Spielfreunde am Start. Abends lecker Sucukpizza.



KW 48
Umzug der Schwesterfamilie an die bayrische Grenze.
Es waren kompetente Helfer am Start und es ging recht zügig.

Am Sonntag dann der erste Geburtstag der jüngsten Nichte in der neu bezogenen Wohnung. Oma war mit dabei und viel essen. Vor allem hat Oma über ihre zuckerfreien Rezepte philosophiert. Auf die Frage was denn mit dem Hagelzucker sei: "Das schmeckst du doch gar nicht"

Irgendwie das mit der Ebike reperatur vergeigt.



Sonntag, 27. November 2022
KW 47
Diese Woche war geprügt von Infrastrukturproblemen. Extra am Freitag noch ins Büro umd mit diversen IT und Netzwerkproblemen zu kämpfen. Zu wenig mit Kollegen essen und quatschen, zu viel Schwitzen und nicht genau wissen warum gerade nix geht. Wobei am Freitag haben wir Kaffee getrunken und am Donnerstag war ich beim Thirty Thursday.

Am Montag abend den Rappel bekommen und endlich den Netstream Satrecevier eingerichtet. Dann noch den Raspberry Pi und zusätzlich noch Zabbix zum Laufen gebracht.

Am Dienstag war die Rückenschule schon nicht mehr so schmerzhaft wie letzte Woche.

Es wird kalt und nass beim Radeln und der Waldweg wird immer matschiger.

Am Donnerstag wurden die hervorragenden Q4 und Jahreszahlen verkündet. Als eine Kollege wegen der bescheidenen Gehaltserhöhungen nachgefragt hat, kamen beschämende Aussagen von der Geschäftführung. Es gehe uns doch gut, das war sehr entlarvend. Immerhin der Börsenkurs hat nochmal zugelegt.

Nix beim Blackfriday gekauft. Festgestellt das ich den Festnetzvertrag schon vor längerer Zeit verlängert habe. Mit der Unifi Access Points und einem Apple Watch Edelstahl Armband geliebäugelt.

Zum Glück waren sonst nicht so viele Themen am Start.

Am Samstag ein Lampe und einen Motorschutzschalter montiert und mit den Nichte Gabelstapler fahren geübt. Es gibt wieder Gas zu kaufen. War mit der Nichte bei der ZG, dann haben wir noch einen Beilstiel gekauft und das Pferdezubehöre bestaunt und getestet.

Am Sonntag Schwarzlichtminigolf gewonnnen und Burger genossen.



Dienstag, 22. November 2022
KW 46
Gestresst.
Am Ehrenamtlichen IT Projekt gearbeitet am Montag im Home-Away-Office

Im Geschäft Leuten hinterher gerant, ich hoffe das ich damit irgendwie mal auf lange Sicht einen Erfolg habe. Aber gerade ist es zäh.
Das aktuelle Buch nervt und kalt ist es auch geworden.

Immerhin wurde am Donnerstag nach vielen Wochen und vier mal nachfragen die Tür bei einer Mieterin repariert. Und es war noch warm so das sie sich nicht so sehr aufregen musst.

Irgendwie lieben viele Leute unser Jira Instanz und so bin ich immer abends mit allem möglichen Amerikanern am Start.

Junger Mann von der Telekom wollte mir einen Vertrag am Telefon verkaufen. Aber dann ist dauern sein System abstürzt. Dann halt nicht. Jetzt bietet mir Congstar einfach 30GB statt 15 GB im Monat an.

Ausserdem am Wochenende gefeiert und Wiskey probiert. Ein bischen ein neue Welt entdeckt. Und unter Menschen gewesen.