Donnerstag, 13. Februar 2020
13.3.2020
Zwei Vorstellungsgespräche für Jobs die ich auch wirklich haben will. Mal sehen was die nächste Woche bringt.

Beim Kochkurs neulich "Kop Khun Ka" zu Abschied gesagt. Sehr lustig wie bei der Kursleitern automatisch die Hände zusammengingen, der Mund anfing zu lächeln und die den Kopf neigte. Dagegen könnte sich Thais einfach nicht wehren, das haben sie in Fleisch und Blut.

Regen, viel Regen in diesem Winter aber keine Schnee.



Mittwoch, 12. Februar 2020
12. Feb 2020
Der Februar beginnt mit Sturm, AKK, Marx, Klinsmann Rücktritt.
Mal gespannt an wen man sich in 10 Jahren noch erinnert und an wen in 25.

Der Kleinkrieg zwischen den Rekruitinfirmen den ich ausgelöst habe, könnte dann doch noch in einem Job enden. Zumindest das erste Gespräch war gut.

Das mit dem Ausschlafen und Mittagsschlaf könnte allerdings gern noch weiter so gehen. Allerdings habe ich trotz der Arbeitslosigkeit gefühlt extrem wenig geregelt bekommen und Bewerbungen schreiben ist auch nervig.



Montag, 27. Januar 2020
27.1.2020
Viel Holz gemacht für einen Freund. Schlechtes Tannenholz bei dem man die Äste auch noch zur Kompostanlage abfahren muss. Viel Arbeit für wenig Holz, er hat einen schlechten Deal gemacht.

Es ist kalt geworden, aber an manchen Tagen auch sehr sonnig. Die ersten Bäume schlagen schon wieder aus. Ich habe Waidenkätzchen gesehen, das ist schon überraschend.



Mittwoch, 15. Januar 2020
14.1.2020
Einladung zum Krimidinner absagen müssen, weil ich beim Umzug helfe. Einladung zum Umzug kam gleichezeit mit der Einladung zur Timewarp. Das Frühjahr füllt sich langsam.

Erst Seite im Dankbarkeitsbuch, das mir eine Chefin zum Abschieg geschenkt hat, ist gefüllt. Gar nicht so einfach, da immer was zu finden.

Zum Holzernten bei Freund D. verabredet. Er hilft einem Sportkameraden der ein ungepflegtes Gartengrunstück voller Lärchen gekauft hat. Ich denke das wird die nächste Woche füllen.

Gestern zwei Bewerbungen abgeschickt und dann Gutscheine vershopt. Zuerst bin ich 6km gelaufen. Dann steckte mir das schnelle gehen vom Vortag in den Beinen und ich habe lieber auf Bahnfahren umsattelt.

Erst eine Jack gekauft. Die war hat angeblich mal 400€ gekostet, war dann schon um ein 25% reduziert. Naja nach 20 Jahren kann man wohl mal wieder ein Jacke kaufen, die hoffentlich wieder so lange wie das C&A Model hälft, das jetzt allerdings Löcher hatte. Und es ist auch keine peinliches Logo drauf, was den Preis verrät, obwohl der Hersteller sich grossspurig Bugatti nennt. Mit meiner Lieblingsverkäuferin war das ganze in unter 10 Minuten abgewickelt und ich konnte weiter ziehen.

Im Laufsportladen habe ich dann eine Stirnlampe zum Laufen im Dunkeln erworben.

Beim Decathlon ist alles so billig das man suchen muss was man alles kaufen will. Es wurde ein Laufshirt, eine Mütze und eine Mundschutz/Kältschutz. Damit sieht man ein bischen aus wie ein Japaner. Leider habe ich vergessen das wir gern eine Schwimmnudel für den Baggersee haben wollten um im Wasser zu chillen. Das müssen wir dann wohl zu einem anderen Anlass kaufen.

Tja dann war es auch gut und wir sind die den Schwiegers gefahren um das Babysitten für den Weihnachtsgutschein: Ballett einzulösen. A hatte einen Meltdown, weil wir nicht noch ne Folge Steelbuddies nach dem regulären Fernsehprogram anschauen wollten. Wir konnte noch nicht mal diskutieren, weil sofort das Geschrei begann. Als das geschafft war haben wir dann noch den Film über die Päpste angeschaut.



Dienstag, 14. Januar 2020
13.1.2020
Bei Duolingo eine Liga aufgestiegen und auch den 7 Tage Streak geschafft, Arbeitslosigkeit sei Dank. Diese Monat werde ich wohl auch zum ersten Mal einen Runtastic Challange schaffen.

Früh aufstehen und dann wieder ins Bett liegen, wenn die Frau zur Arbeit geht, das wurde mir geraten. Läuft.

Beim Lesen gut vorwärts kommen.

Holzernte ist abgeschlossen. 33 Ster liegen im Wald. Mit viel Mühe dann geschafft den Vater zum Aufhören überredet.



Dienstag, 7. Januar 2020
KW1 - 2020
Was war am 30igsten? ist mir komplett entfallen. Ich glaube wir waren einkaufen.
Am 31 war es sehr ruhig auf den Strassen, so also ob es ein Feiertag wäre. Wir haben nicht viel gemacht und sind abends dann zum M. um wieder traditionell Sylvester und Geburtstag zu feiern. Nach dem leckeren Essen haben wir uns wegen des Babys entschieden das Feuerwerk aus dem Fenster anzuschauen. Das Baby hat geschlafen, aber aus dem Fenster statt auf der Strasse zu gucken kann man auch machen, vor allem im 2.OG. Es war gute Sicht und eisig kalt. Dannach wurde geqwixxt.
Im neuen Jahr gabs dann einen Spaziergang zum Oma nach dem Mittagsessen. Abends kam glaube ich der Team Tatort, der leider etwas ideenarm war und daher eher zäh also spontan.
Am zweiten war ja eigentlich wieder eine Arbeitstag und meine erster Tag arbeitslos. Was ich da alles erledigt haben weis ich auch nicht mehr.
Am Freitag und Samstag haben wir dann wieder Holz gemacht. In diesem Jahr können wir das gesägt Holz einfach mit den Frontlader zum Lagerplatzfahren und es dort spalten und Aufsetzten. Das spart viel Zeit und wir sind in kürzester Zeit mit 20 Ster Holz fertig geworden.
Am Samstag Abend dann der erste 40iger des Jahres. Mit Essen und Trinken und ein bischen sich wieder auf Stand bringen.
Sonntag auf Montag hat wir vier Kinder zur Übernachtung. Das hat eigentlich gut geklappt. Aber unsere Wohnung wäre zu kleine für derart viele Menschen.



Montag, 23. Dezember 2019
23.12.2019
eigentlich ein Arbeitstag, Montag. Aber draussen ist es still. Nur ein wenig Wind und Regen. Keine Autos, kein Lärm. Wir sind müden von der Party gestern. Um 4 waren wir daheim. Einer hat mir erklärt wie das mit Hausmann sein läuft und wie man den Kopf oben behält. Spione im Eis haben wir am vormittag anschaut. Mein letztes Gehalt ist angekommen. DuoLingo Spanisch wieder angefangen.

Jetzt lesen und den Ofen in Gang halten.



Mittwoch, 18. Dezember 2019
18.12.2019
Erster Weihnachtsurlaubstag. Gleich mal den Kühlschrank geputzt und eine neue Gemüseschublade bestellt. An einer Bewerbung gearbeitet und diese dann auch gleich abgeschickt. Einen anderthalbstündigen Mittagsschlaf gemacht. Sonnig war es draussen. Der Fuss schmerzt noch vom umknicken im Wald gestern. Ein bischen geschämt das ich mich glaube ich nicht richtig für die Abschiedsgeschenke bedankt habe.Vor dem Mittagsschlag mit Sasi Stanics Herkunft angefangen, dann doch geschlafen. Brief geöffnet und gelesen und abgelegt. An meiner Reputation auf Stackoverflow gearbeitet. Offene Rechnung bezahlt. ebay Paket versandfertig gemacht. Alte Fritz!Box eingestellt.



Mittwoch, 27. November 2019
Ende Oktober
Bewerbungen, Absagen, Erkältung, der Frust trotz guter Leistung von weiter oben kein Chance zu bekommen, der Stolz schlucken, dann doch trauern, den Januar blaub machen.

Dann wieder lesen, es wird Winter, Rückenschule läuft wieder und dann des Schwimmtraining sehr gut, Pyjamahose um daheim rumzuhängen gekauft,



Montag, 7. Oktober 2019
KW 41 - 2019
Seit heute Hausbesitzer und Hochverschuldeter. Auf gehts.

Wenn wir Urlaub haben sind wir immer sehr beschäftigt. Heimausbau, Lampen kaufen, Klamotten ordnen, Großwäsche, Dinge wegwerfen und ordnen, Nachbestellen,

Vorstellungsgespräch das schnell eingefädelt wurde um dann doch verschoebn zu werden. Überzuckerte Personaler. Gespräch dann doch ganz gut, aber ein Plätzchen für mich gibt es wohl doch noch nicht.

Lampenabteilungen, schön was man mit LEDs alles tun kann.

Wilde Gesindelparty gefeiert. 30igster, wo doch sonst die 40iger jetzt immer anstehen.

Mit Freunden den Tag vertändelt. Den Herbst genossen um bei Erzählen die Heimat gewürdigt.