Dienstag, 4. September 2018
Urlaub daheim
mit Essen gehen, Mittagsschlaf, Partyvorbereitungen, Museumsbesuch, Aufräumen, Durchputzen, Lesen, Ausschlafen.
Und dann noch eine Party mit 35 Erwachsenen, 19 Kindern, jede Menge Kuchen und Currywurst bis zum Umfallen. Leichter Nieselregen zwischendurch was ne Herausforderung. Aber die Kinder, die sowieso die ganze Zeit mit meiner Wasserinstallation gespielt haben war sowieso schon nass. Für die Erwachsenen wurde ne Plane aufgehängt und Carport und Garage frei geräumt.
So konnte man es dann auch bis um 21h aushalten. Als wir alle noch Singles waren sind manche um diese Uhrzeit erst zu meiner Party gekommen, aber das ist jetzt auch schon lange her.



Dienstag, 21. August 2018
Kunsthalle Würth
und dann noch an der Kocher spazieren und im Anlagen Cafe chillen, Schwäbisch Hall liefert.

Überhaupt eine schönes Ausstellung. Inhaltlich manchmal sogar farblich gruppiert. Das erste mal das mich Skulpturen wirklich ansprechen. Der Mut eine Gemälde auszustellen das am iPad gemalt wurden. Wie kleine Gemälde in niedrigen Räumen eng gehängt und große in Hallen mit Platz zum Atmen plaziert werden. Wie die Architektur mit der Kunst verschwimmt (wie auch bei Frieder Burda in Baden-Baden)



Mittwoch, 1. August 2018
Urlaub 2018
Steuerunterlagen sammeln, Rechnungen abheften, Wäsche bügeln, Balkonblechen nieten, Zeitungen lesen. Läuft bei uns.



Dienstag, 15. Mai 2018
Rippen
sind anscheinden immer nach dem Schlachten übrig.
Ich denke wir haben eine Verwendung dafür gefunden:




Donnerstag, 19. November 2015
KW 46 - Rosenheim

Geburtstagsparty mit Spectre und Bier. Kurze Nacht und dann früh in den ICE nach Hannover-Laatzen. Weltgrößtes Messegelände randvoll mit der weltgrößen Landtechnikmesse. Ein paar gute Gespräche mit Firmen bei denen wir länger schon Kunden sind, eine Runde Drohnen bestaunen, schnelle Schritte durch die riesen Maschinenparks der Fullliner. Abend große Müdigkeit, Freude es geschafft zu haben. Der Rest der Woche irgendwie müde.

Am Freitag Abend kurz auf den Geburtstag und am Samstag nach Bayern zur Hochzeit. Der Freund aus schlimmer Studienzeiten mit großer Verzweiflung und großen Niederlagen hat es jetzt auch in den Hafen der Ehe geschafft, zu einer echten Bayrin. Gut gegessen, viel gelacht mit seinen Arbeitskollegen und getanzt.

In einem Dorf mit Kirche, Ratshaus und Wirtshaus am Dorfplatz übernachtet. Am nächsten Morgen gemütlich nach Hause gefahren und mal wieder den Bauernmarkt in Dasing besucht. Tolle Geschäftsidee der lokalen Bauern und man wird dort spitzenmäßig verpflegt.

Nichte kann jetzt meinen Namen sagen, er ist unter den ersten dreißig Wörtern die sich kann.



Montag, 15. Juli 2013
Sonntag


Wanderausflug übers Moor zum Traditionslokal um mit der Bergbahn wieder abwärts zu fahren. So wie das hier schon seit 250 Jahren am Sonntag gemacht wird. Unten ein gnädiger Busfahrer der uns mit Kind und Kegel auf freier Strecke einsammelt und am Auto sicher wieder abliefert. Flätzen in der Sonne, bei Fleisch und Nachtisch



Samstag, 1. Juni 2013
Wochenende
Einen Junggesellen verabschiedet und das zum Anlass genommen eine Männerausflug zu machen. Jungschar für große.

Endlich mal auf dem Feldberg gewesen.

Schnee und Sonne so nahe beieinander als wäre man in Vancouver.