Montag, 12. März 2018
Was man nicht sehen will
motor-gross
wenn man eigentlich nur den Anschluss des Antriebsmotor für den Kratzboden im Hühnerstall anders verlegen will: Eine abgebrochene Schraube im Anschlussblock. Ich habs dann mit einer Wagoklemme repariert, keine Ahnung wie lange das schon so war. Aber gut ist das nicht.



Freitag, 26. Dezember 2014
Obstbaum fällen


statt Christbaum stellen.



Montag, 24. November 2014
Selbstbildnis


Automatikschweißhelm, Katastrophenschutzparka, iPhone 5
Deutschland 2014



Sonntag, 14. September 2014
Schalten.
Also erstmal den Fahrbereich vorwählen. Je höher desto schneller kann man fahren



Montag, 10. März 2014
Spass mit Holz

Man sollte seine Grenzen können, gefährlich genug ist die Sache an sich von selbst schon.



Dienstag, 21. Januar 2014
d.
Vor der Tür liegt zwei mal in der Woche Brot wenn wir nach Hause kommen. Heute lag mal aus der Reihe einfach noch ein Beutel Knödel da. Die haben wir dann zack, zack gevespert. Und als der Bauch so richtig voll war habe ich mal wieder realisiert, das es nicht normal ist, das man einfach so Brot, Salat, Wurst u.s.w. von seiner Familie bekommt. Dafür steht man doch gerne mal samstags im Hühnerstall und installiert ein paar Lampen oder so fährt bis spät in die Nacht Getreide .



Mittwoch, 31. Juli 2013
Weizen







Ein 1-day-shot dank eines Tucano 320 mit 4,30m Schneidwerk. Unser kleiner Mähdrescher hat nicht mal einen Acker geschafft und ist dann mit Motorschaden stehen geblieben, aber das ist bei der ungleich größeren Leistung des Tucano dann auch nicht mehr aufgefallen. Da alle anderen Bauern kein trockenes Getreide hatten, konnten wir alleine, also ohne Wartezeiten bei der Mühle anliefern. So war es möglich die Ernte noch bei Tageslicht zu beenden obwohl wir erst um 12h angefangen hatten.



Montag, 15. Juli 2013
Kartoffeln

Das wird keine gutes Erntejahr. Der Regen hat die Erde verfestigt, die Sonne die Erde zu Brocken gebacken. Mehr stehen als Fahren. Kapitale Verstopfungen in der Erntemaschine.
Der harte Boden lasst den Schar nicht in den Grund, zusätzlich wachsen die Kartoffeln in die Tiefe wegen den harten Oberfläche.



Donnerstag, 20. Juni 2013
Frühkartoffeln


Das sind unsere Beine und die ersten Kartoffeln die wir 2013 ausgegraben haben. Nicht mit dem Vollernter, nicht mit der Wühlmaus und nicht mit dem antiquierten Kartoffelschüttler. Dieser Kartoffeln wurden mit einer Grabegabel ausgegraben. In einem Restaurant würden sie als Rosmarinkartoffeln serviert werden. Wir hingegen graben sollte Kartoffeln eigentlich nicht aus. Der Anlass war die Wachstumskontrolle, aber vor allem der Geburtstag von Omas Bruder. Er hat zum Geburtstag die allerersten Kartoffeln bekommen die wir von Hand ausgegraben haben und ich glaube er weiß das Geschenk zu schätzen und zu würdigen.



Mittwoch, 12. Juni 2013
Heu

Nach dem Desaster vom letzten Jahr sollte hier eine launige Geschichte über das Ausführen von landwirtschaftlichen Arbeiten in ungeeigneten Plastiksandalen der Marke Crocs stehen.
Allerdings überholten mich dann auf der letzten Tour am Freitag ein Notarzt und ein Rettungswagen. Dummerweise hatten die beiden das gleiche Ziel wie ich. Zum Glück endete der Sturz vom Heuboden nur mit einem gebrochenen Fersenbein und nicht mit Schlimmerem. Hat man jedoch Heu geschwadet und ist schlecht Wetter für Sonntag angesagt, dann ist ein Krankenhausaufenthalt unabhängig vom Verletzungsgrad eine ziemliche Katastrophe. Für uns hat sich also dann Feierabend verzögert, aber dafür ist bis Samstag nachmittag alles sicher verstaut worden.